Tatarstan:Land of the 1001 Delights
Tatarstan: Land
of the 1001 Delights
Video anschauen
Sommer-Eventkalender
Sommer-Eventkalender
2
FIFA Fussball-Weltmeisterschaft
FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ Spiele in Kasan
3
10 top sehenswürdigkeiten
10 top sehenswürdigkeiten
4
Nützliche Informationen
Nützliche Informationen
5

Eventkalender der Republik Tatarstan vom Dezember 2017 bis Mai 2018

Sommer und Herbst 2017 bleiben den Einheimischen und Gästen von Tatarstan noch lange in Erinnerung. Trotz des teilweise regnerischen Wetters fand eine Vielzahl an Open-Air-Veranstaltungen und Festivals in Tatarstan statt. Man konnte die Spiele des Confed Cup verfolgen oder die atemberaubenden Wettkämpfe des Red Bull Air Race, das zum ersten Mal in Russland ausgetragen wurde. Während zahlreicher kulinarischen Events konnten die Einwohner und Gäste der Republik die traditionelle tatarische Küche genießen.


Dennoch sollte man nicht denken, dass nur der Sommer und der Herbst in Tatarstan reich an Veranstaltungen sind. Der Wechsel der Jahreszeiten ist hier sehr ausgeprägt. Im Winter entdecken Sie hier die Magie der Winterabende und im Frühjahr begeistern Sie die bunten Farben der aus dem Winterschlaf erwachenden Natur. Als Gast haben Sie sowohl im Winter als auch im Frühjahr die einmalige Gelegenheit, traditionelle Saison-Festivals zu besuchen, die internationalen Stars der Oper und des Balletts zu sehen oder das tatarische Väterchen Frost zu besuchen. Sie können warme Winterkleidung mit tatarischen Ornamenten kaufen oder einfach 1001 Genüsse in Tatarstan erleben, das zwar kalt von außen aber warm im Inneren ist!


Dezember

Die Vorbereitungen zu den Feierlichkeiten anlässlich des Neuen Jahres fangen lange im Voraus an. Schon Anfang Dezember laden das tatarische Väterchen Frost – Kysch Babai sowie seine Tochter Kar Kyzy und andere Märchenfiguren ihre großen und kleinen Gäste auf ihre Residenz im tatarischen Dorf Jana Kyrlai ein.

MyCollages (3).png

Die Gäste kommen in einen verzauberten Wald, in dem sie spannende Herausforderungen meistern, interessante Rätsel lösen, mit Zauberwesen kämpfen und die Tochter des Kysch Babai befreien. Danach erwartet sie ein Reigentanz um den Weihnachtsbaum und natürlich Geschenke für so viel Mut und Tapferkeit. Die Show findet ab Anfang Dezember statt und wird bis Ende Januar gespielt. Informationen und Tickets erhält man in den städtischen Tourist-Informationen. www.tatar-moroz.ru


Januar

Anfang Januar ist die beste Zeit, um in die märchenhafte Winteratmosphäre von Kasan einzutauchen. Die Vielzahl der Tannenbäume verzaubert die Kinder, und die Erwachsenen freuen sich über die Abendlichter der Stadt.


Traditionell wird am Ufer des alten Tataren-Viertels der Souvenirmarkt eröffnet. Dort findet man alles, was für kalte, frostige Wintertage notwendig ist: warme Filzstiefel, Decken, Handschuhe und andere Waren der Kasaner Handwerker. Wenn man dann für den Winter gerüstet und warm angezogen ist, lässt es sich umso aktiver an den interaktiven Spielen zu Weihnachtsmusik teilnehmen.

1_0002_151228.jpg

Am Kremlufer eröffnet derzeit die längste Eisbahn Europas! Die Schlittschuhe können direkt vor Ort ausgeliehen werden. Die Kinder freuen sich über die Märchenstadt mit thematischen Pavillons und einer Rutschbahn. Ab und zu schaut Santa-Claus in einem Schlitten mit Hirschgespann vorbei, um die Kleinen zu begeistern.

www.kremlinnab.ru


Vom 01. bis zum 08. Januar findet im Restaurant „Tugan Avylym“, was übersetzt „das Heimatdorf“ bedeutet, eine Folklore-Dinner-Show statt. In der Show erleben die Gäste die Figuren aus den nationalen Legenden und Sagen, die Geheimnisse der tatarischen Seele und lernen die kulturellen Werte der einheimischen Völker kennen. Während der Show werden die besten tatarischen Nationalgerichte serviert. Am Ende der Show können sich die Gäste zusammen mit den Schauspielern fotografieren lassen. www.kazanshow.com

национальное шоу коллаж.jpg

Bis Mitte Januar kann im Pferdesport-Zentrum „Kasan“ ein thematischer Wintermarkt „Der Hof des Khans“ besucht werden. Das Besondere an dem Markt ist sein einzigartiges Tannenhaus. Darüber hinaus gibt es auf dem Khaner Hof einen Kinderspielplatz und eine Rutschbahn, den Pferdehof, einen Husky-Hof sowie die Eisbahn „Khaner See“. Außerdem laden Marktstände mit nationalem Gebäck und Tee sowie mit traditionellem Handwerk zum Verweilen ein.

ippodrom-kazan.ru


Februar

Im Februar 2018 findet das 36. Internationale Schaljapin-Opernfestival statt, welches zu Recht als kulturelle Marke der Republik Tatarstan gilt. Das im Jahr 1982 gegründete Festival bietet den Stars der russischen Oper sowie internationalen Sängern und Dirigenten eine Bühne und zieht die Aufmerksamkeit von vielen Gästen aus dem In- und Ausland auf sich.

MyCollages(1)8888.png

Zu unterschiedlichen Zeiten treten auf dem Festival Stars der russischen und internationalen Oper auf: Irina Archipova, Bulat Mindschilkiev, Maria Bieschu, Irina Bogatscheva, Lubov Kazarnovskaya, aber auch bekannte Dirigenten wie Michail Pletnev, Valeri Gergiev, Gintaras Rinkjavitschus und andere. Dank des Festivals wurde 1999 ein Denkmal für Fjodor Schaljapin in Kasan eingeweiht.

Am interessantesten sind jedoch die Aufführungen, an denen Fjodor Schaljapin seinerzeit selbst beteiligt war. Am 13. Februar, am Geburtstag des Opernsängers, wird traditionell die Oper „Boris Godunov“ von Modest Mussorgski aufgeführt. Es war eine der Lieblingsoper von Schaljapin, dessen Darbietung als Hauptfigur, Zar Boris, bis heute als unübertrefflich gilt. Das Festival schließt mit einem großen Gala-Konzert ab.

www.kazan-opera.ru


März

Auch wenn der Kalender im März den Frühling ankündigt, so ist es noch lange nicht Grund genug, die Winterkleidung, Schals und Mützen in den Schrank zu packen. Um den Winter zu vertreiben, haben sich die Völker in Russland seit Jahrhunderten in großen, lauten Gruppen versammelt, Lieder gesungen, getanzt, Eierkuchen (Blini) - die die Sonne symbolisieren - gegessen. Nicht zuletzt wurde eine Strohscheuche verbrannt, die den Winter verkörperte.

Музей-заповедник Остров-град Свияжск_январь 2017 (6).jpg

Bis heute wird die Fastnachtwoche (Maslenniza) in allen Städten der Republik gefeiert. Die buntesten und fröhlichsten Feierlichkeiten finden in der Inselstadt Swijaschsk statt. Hier kann man an Volksspielen teilnehmen und in die ausgelassene Feierstimmung eintauchen. Auf die Gäste warten traditionelle russische Spiele und Wettbewerbe wie Schlittenfahren, Reigentanz und Auftritte von Folkloregruppen. Kulinarisch begleitet werden die Feierlichkeiten durch heißen Tee, Sbiten (heißes Honig-Gewürz-Getränk) nach einem alten Rezept und natürlich durch die Eierkuchen (Blini) mit Marmelade, Honig und saurer Sahne.

www.ostrovgrad.org


April

Das Internationale Festival „Rachliner Saisons“ findet jährlich im April statt und ist Natan Rachlin gewidmet. Rachlin war ein talentierter sowjetischer Dirigent, der erste künstlerische Leiter und Hauptdirigent des tatarischen Orchesters.

MyCollages(1).png

Das Festival wird im großen Konzertsaal Salich Saidaschew ausgetragen. Es spielt das Staatliche Symphonieorchester der Republik Tatarstan unter der Leitung von Alexander Sladkowsky. Aufgeführt werden Werke bekannter Komponisten, darunter Ludwig van Beethoven, Hector Berlioz, Gustav Mahler und viele andere.

www.tatarstan-symphony.com


Mai

Anfang Mai fängt die touristische Sommersaison in Tatarstan an. Viele der Museen und Sehenswürdigkeiten verlängern jetzt ihre Öffnungszeiten, Veranstaltungen und Konzerte werden nach außen verlegt. Im Mai findet das internationale Rudolf-Nuriev-Festival des klassischen Balletts im Tatarischen Staatstheater für Oper und Ballett statt.


Das Programm des Festivals enthält Stücke des klassischen Balletts, in denen der Namensgeber des Festivals, Rudolf Nuriev einst selbst als Tänzer auftrat. Die Zuschauer können sich auf Inszenierungen von „Giselle“, „Schwanensee“, „Don Quijote“, „Dornröschen“, „Bajadere“, „Romeo und Julia“ und viele andere freuen. Das Programm beinhaltet auch moderne Inszenierungen. Nuriev selbst galt als der „Revolutionär des Balletts“ und rief stets dazu auf, sich nicht auf den bisherigen Ergebnissen auszuruhen, sondern nach neuen Trends Ausschau zu halten. Alle Hauptrollen sind stets durch eingeladene Stars des nationalen und internationalen Balletts besetzt.

www.kazan-opera.ru/afisha

балет рудольф 3.jpg

Im Sommer wird Kasan einer der Austragungsorte des größten Fußball-Wettbewerbes sein – der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Kasan gehört zu den insgesamt elf Städten, in denen die Spiele der Weltmeisterschaft vom 14. Juni bis zum 15. Juli ausgetragen werden. In der tatarischen Hauptstadt werden sechs Spiele ausgetragen, darunter auch Spiele der Achtel- und der Viertelfinale. Das Organisationskomitee der Fußball-Weltmeisterschaft heißt alle Fußballfans als Gäste des Landes herzlich willkommen. Mit dem Kauf eines Tickets für eines der Spiele erhält jeder Fan einen Fanpass – die FAN ID (selbst zu beantragen). Der Fanpass hält für seine Inhaber eine Reihe von Vorteilen bereit: das Recht zur visafreien Einreise nach Russland während der FIFA-Weltmeisterschaft 2018, kostenlose Fahrten im ÖPNV und sogar den kostenlosen Bahn-Transfer zwischen den Spielstätten. www.welcome2018.com

MyCollages (4)44.png

Ausführliche Informationen über die Events und Sehenswürdigkeiten der Republik Tatarstan erhalten Sie regelmäßig unter visit-tatarstan.com!


Login As
You can log in if you are registered at one of these services: