Kasan

Spaziergang durch Kazan. Tag 2

Wir entdecken inMusee n und in den Straßen der Stadt die Geschichte und die Kultur von Kasan und erfahren mehr über traditionelle und moderne Gastronomie der Region

  • 10 stunden 6,2 km 8 objekte
  • "Ranjaja Ptaschka" ( Frühaufsteher) 

    • 9:00
    • Kasan, Astronomicheskajastr. 17

    Seltene Kaffeesorten, Zutaten für die Kaffeezubereitung zu Hause und eine gemütliche Atmosphäre für die Arbeit.

  • Museum "Stadtpanorama" 

    • 11:30
    • Kasan, Dzerzhinskystr., 7

    Moderne digitale Technologie und detaillierte Stadtmodelle des XVI., XVIII. und XXI. Jahrhunderts erzählen die 1000-jährige Geschichte von Kasan.

  • Schwarzer See 

    • 12:30
    • Kasan, Kreuzung der Dserzhinsker- und Lobatschewski-Straße

    Alter Stadtpark mit Eingangsbogen für Verliebte, ein moderner Spiel- und Sportplatz.

  • Staatliches Kunstmuseum der Republik Tatarstan 

    • 14:00
    • Kasan, K.Marx-Str., Nr. 64

    Ikonen aus Swijaschsk, Werke von Iwan Schischkin und Nikolay Fjeschin und weitere 25000 Kunstwerke in der ehemaligen Residenz von A.G. Sandezky.

  • Tschak-Tschak Museum 

    • 16:00
    • Kasan, Pariser-Kommune-Str., 18а

    Privates Museum berichtet über das Alltagsleben der Kasaner Tataren des XIX. Jahrhunderts.

  • Das Alte Tataren-Viertel 

    • 17:00
    • Kasan, Kajum-Nasyri-Str.

    Vorrevolutionäres Zentrum für Religion und Gesellschaft der Kasaner Tataren. Hier sind Moscheen und Wohnhäuser des XVII. Anfang XX. Jahrhunderts erhalten geblieben. Und vergessen Sie nicht, die kürzeste Straße in Kasan, die Kuntsche-Straße.

  • „TatarischeUsadba“ (tatarischer Gutshof) 

    • 18:00
    • Kasan, Schigabutdin-Marjani-Str., 8

    Restaurant mit Holzofen, in dem Gerichte tatarischer und europäischer Küche zubereitet werden. Probieren Sie unbedingt die tatarische Dörrgans.

Route per E-Mail schicken
or

Reiseführer